Drucken Empfehlen SitemapKontakt
VitaBlogLeistungGlückToleranzStreitLachhaftes
RSS Abonnement

Das RSS Feed enthält alle Beiträge aus dem Weblog.

Blogarchiv

Mein Sommermärchen

Kategorie: Alles, Menschen

Ich halte nichts von Märchen mit Ansage. "Es war einmal..." So fangen Märchen an. "Es wird..." Ich kenne kein Märchen, das so anfängt.

Aber damit es, wie im echten Märchen, „es war einmal“ wird, muss es sein, gewesen sein. Irgendwelche Vorsätze helfen da nicht viel. Klar, Hoffnungen und Wünsche gehören zum Leben, aber ich will nicht so tun, als se

zum kompletten Artikel

Skandal und Skandalisierung

Kategorie: Alles, Menschen, Gesellschaft, Wirtschaft

Manchmal habe ich das Gefühl, wir leben in einer Zeit der Skandale. Einer folgt dem Anderen und die Taktfrequenz wird immer kürzer. Gefühlte Wahrnehmung ist keine Realität. Das ist tröstlich.

Woher kommt aber diese Wahrnehmung? Nun ja, ich vermute mal zum Großteil durch die mediale Aufmerksamkeit und Penetration. Der Auftrag zur Information der Öf

zum kompletten Artikel

Sprache sensibel nutzen

Kategorie: Alles, Internet, Gesellschaft

Immer mal wieder höre oder lese ich Formulierungen, die gelinde gesagt sehr unglücklich sind, manche schmerzen sogar.

Ein beonders trauriges Beispiel für unsensiblen Sprachgebrauch fiel mir soeben bei gmx.net auf. Dort steht zwischen der Werbung für den IE8 und einem 4,5* Ostseekurzurlaub der bebilderte Link auf

zum kompletten Artikel

Die Sehnsucht nach schwarz/weiß

Kategorie: Alles, Menschen, Gesellschaft

Es liegt wohl zutiefst in unserer Natur, dass wir nach eindeutigen Definitionen streben. Gut und schlecht. Richtig und Falsch. Erlaubt und Verboten. Unschuld und Schuld. Eben nach schwarz/weiß. Bedeutet alles andere Unsicherheit? Können wir nur mit klaren, konstanten Kontrasten leben? Kann es so einfach sein?

Zu differenzieren ist mühevoll. Perspe

zum kompletten Artikel

Was wir alles können

Kategorie: Alles, Gesundheit, Menschen

Am Wochenende habe ich einen faszinierenden Artikel über Placebos gelesen. Es könne mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass wir allein durch den Glauben an Heilung gesund werden. Mehr noch. Selbst wenn wir genau wissen, dass wir nur etwas Wirkungsloses zu uns nehmen, können wir trotzdem gesund werden, uns selber heilen. Selber heilen? Nun ja,

zum kompletten Artikel

zum Seitenanfang
Schnell finden

Keine News in dieser Ansicht.